Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
 istb

Englerstr. 11

Geb. 11.40, Raum 109

76131 Karlsruhe 

 

Sekretariat:

Britta Henke-Dettling

Britta Henke-DettlingYsl4∂kit edu

Tel: +49 (0)721 - 608 42171

 

Sprechstunden Sekretariat:

Mo-Do: 09.00 - 12.00 

und nach Vereinbarung.

 

Öffnungszeiten während der

vorlesungsfreien Zeit:

Dienstags, Mittwochs

von 10:00-12:00 Uh

und nach Vereinbarung

New Babylon - Architecture and Urbanism after Crisis

Internationales Symposium vom 31.01. - 01.02.2013 in Karlsruhe
New Babylon

Die globale Vernetzung der Kapitalmärkte und internationale Streuung der Risiken haben dazu geführt, dass aus der US-amerikanischen Immobilienkrise eine anhaltende globale Finanz- und Wirtschaftskrise wurde. Hohe Arbeitslosigkeit, Armut und Abwanderung prägen die Situation weltweit. Der Spekulationsmarkt hinterließ enteignete Wohnungen, Bauruinen und Leerstand. Gleichzeitig beginnen die finanzschwachen Länder zunehmend mit dem Ausverkauf städtischen Eigentums und ihrer Ressourcen.Die globale Finanzkrise ist zu einer urbanen Krise geworden. Unser Symposium möchte die Ursachen, ihre Folgen und mögliche Lösungsansätze für die Entwicklungen in Städtebau und Architektur diskutieren. Wo machen sich erste Veränderungen bemerkbar, wie reagiert die Gesellschaft auf diesen Umbruch? Welche Position nimmt der Einzelne ein, welche die Politik und welche die Gestalter?Im Mittelpunkt stehen Fragen zu Öffentlichkeit, Ökonomie, Identität und Infrastruktur, die sich als Kernfaktoren aktueller Debatten herauskristallisieren. Was verstehen wir unter diesen Begriffen in Zukunft und welche Instrumente zur Gestaltung brauchen wir? Was kommt nach der Krise?!

Sprecher: Dirk Baeker, Regina Bittner, Andrew Comer, Isabel Concheiro, Jón Gnarr, Dan Hill, Andres Lepik, Peter Mörtenböck, Sabine Müller, Klaus Overmeyer, Freek Persyn, Muck Petzet, Stefan Rettich, Charles Waldheim, Michael Zinganel

Moderation: Florian Dreher, Kerstin Faber, Georg Vrachliotis, Alex Wall 
Ein Kooperationsprojekt der Fachgebiete Städtebau und Architekturtheorie.

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.
Anmeldungen bis zum 23.01.2013 unter: anmeldung∂after-crisis.com

Das Symposium wird in deutsch/englischer Sprache durchgeführt und von der Architektenkammer Baden-Württemberg als AiP/SiP-Weiterbildung anerkannt.

Mehr Informationen unter: www.after-crisis.com