Fachgebiet Internationaler Städtebau und Entwerfen

SUBURBIA - EFH-Siedlungen im Generationswandel

SUBURBIA
Städtebaulicher Entwurf

Diplom: Wahlfach [5 SWS] 
Master: Wahlfach [12 ECTS]

Prof. Alex Wall
Gerald Klahr
Marcus Kopper

Das Leben im Eigenheim entspricht nach wie vor der beliebtesten Wohnform der deutschen Bevölkerung (LBS, 2006). Allerdings stehen Einfamilienhaussiedlungen, besonders aus den 50er bis 70er Jahren, vor neuen Herausforderungen: Einerseits findet langsam ein Generationswechsel statt, andererseits müssen die Gebäude modernisiert werden. In abgelegenen, strukturschwachen Regionen werden viele Einfamilienhäuser aufgrund mangelnder Nachfrage bald leer stehen. Der Entwurf stellt ein Experimentierfeld für den Umgang mit EFH-Siedlungen dar. SUBURBIA bearbeitet die Frage nach der sozial und ökologisch verträglichen Gestaltung des anstehenden Generationswechsels. Durch Restrukturierung des öffentlichen und privaten Raums sowie durch Ansiedlung neuer Nutzungen sollen Impulse für ein lebendiges Wohnumfeld entstehen. Auf architektonischer Ebene geht es um die Fragen der energetischen Sanierung sowie um Restrukturierung der Bestandsgebäude um nicht zuletzt auch zeitgemäße Wohnmodelle zuzulassen. 

Es stehen mehrere Orte zur Auswahl, die während der Exkursion gemeinsam besichtigt werden.


Termine: Di 14.00-17.30
Deutschlandexkursion: Mo. 29.04. – Sa. 04.05.
1. Termin: 16.04.2013 / 14:00 Uhr / Geb 11.40 / R 013