Fachgebiet Internationaler Städtebau und Entwerfen

Beirut - Stegreif

hotspot: green line
stegreif beirut

Beirut ist bekannt für seine enorme gesellschaftliche Dynamik und wechselvolle Stadtgeschichte. Die Hauptstadt Libanons mit ca. zwei Millionen Einwohnern oszilliert dabei zwischen westlichen-liberalen und religiös-fundamentalen Entwicklungstendenzen. Nicht nur die derzeit zunehmenden Flüchtlingsströme machen der Stadt zu schaffen; mangelnde städtische Infrastrukturen, fehlende Planungsstrukturen und notwendiges Krisenmanagement sind nur wenige der Herausforderungen für das ‚Paris des Nahen Ostens“.

Im Stegreif sollen Entwurfsszenarien für ausgewählte Orte entlang der so genannten green line, Demarkationslinie des Bürgerkrieges, die die Stadt in zwei Teile trennt, entwickelt werden.

Was sind die charakterisierenden Merkmale des Gebiets? Wie kann eine zukünftige Vision für das Areal aussehen? Welche Dichte, welcher Charakter, welche Nutzer könnte es geben? In bildhafter Darstellung sollen zukunftsweisende Ideen für besondere Orte in Beirut präsentiert werden.

 

 

 

Prof. Dr. B. Engel / G. Klahr

 

Ausgabe: 24.7.14

10.30 Uhr

 

Abgabe: 31.7.14

10.30 Uhr

 

Ort: Geb.11.40

Raum 013