Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
 istb

Englerstr. 11

Geb. 11.40, Raum 109

76131 Karlsruhe 

 

Sekretariat:

Britta Henke-Dettling

Britta Henke-DettlingMiq3∂kit edu

Tel: +49 (0)721 - 608 42171

 

Sprechstunden Sekretariat:

Mo-Do: 09.00 - 12.00 

und nach Vereinbarung.

 

Öffnungszeiten während der

vorlesungsfreien Zeit:

Dienstags, Mittwochs

von 10:00-12:00 Uh

und nach Vereinbarung

Beirut Affairs: Rethinking trainstation Mar Mikhael

entwurf beirut

Beirut ist eine Stadt großer Kontraste: einerseits beeindruckende Lage zwischen Meer und Bergen, ein reiches baukulturelles Erbe aus osmanischer und französischer Mandatszeit, dynamische Stadtentwicklung mit ambitionierten Neubauten; anderseits fehlt eine zukunftsweisende städtebauliche Planung, die akute und zukünftige Probleme der Stadt, wie des nicht wirklich vorhandenen öffentliche Nahverkehrs, sowie der mangelnden technischen Infrastruktur, gerecht werden kann.

Das Viertel Mar Mikhael ist ein prosperierendes und angesagtes Wohn- und Ausgehviertel nahe der Stadtautobahn. Der Bereich um den dort befindlichen bis in die 60er Jahren intakten, heute stillgelegten Bahnhof wird gerade als szeniges Ausflugslokal (wieder)entdeckt. 

Gegenstand des Entwurfes ist die städtebauliche Auseinandersetzung mit dem Bahnhofsumfeld. Wie kann das Wohn- und Vergnügungsviertel Mar Mikhael mit dem Hafen verbunden werden? Welche Strategien gibt es zur stadtverträglichen Einbindung der Stadtautobahn und zur Aufwertung der angrenzenden Bebauung? Wie kann das bauliche Erbe des Viertels einerseits bewahrt und gleichzeitig behutsam weiterentwickelt werden? Welche Rolle spielt der ehemalige Bahnhof in einem neuen Konzept für das öffentliche Transportwesen?

In einem ersten Arbeitsschritt sollen Ideen, Perspektiven und Szenarien für die zukünftige Entwicklung des erweiterten Bahnhofsumfeldes erarbeitet werden. In einem übergeordneten Entwicklungskonzept sollen Aussagen für die Positionierung des Gebietes für den Großraum Beirut getroffen werden. Für das Entwurfsgebiet ist ein städtebaulicher Rahmenplan im M 1:2.000 / 1.000 zu erarbeiten. Vertiefungen mit Aussagen zu freiräumlichen und typlogischen Qualitäten werden im Maßstab 1:500 erwartet.

 


Der Entwurf wird in Kooperation mit der Kunstakademie Beirut (ALBA) durchgeführt.

 


Prof. Barbara Engel

Gerald Klahr

 

 

 

 

Master-Entwurf (8 ects)

+ Vertiefung (3+2 ects)

 


jeweils Mittwochs

14:00-18.00 Uhr

Ort: Geb. 11.40, G 007

 


1. Termin:

22.10.2014, 14:00 Uhr

 

1. Pinup: 19.11.2014

 

2. Pinup: 17.12.2014

 

 


Abschlusspräsentation:

23.01.2015

 


Vertiefungsoptionen: Verkehrsplanung